Für eine neue Qualität des Surfens, das Selberlinken, sind die Guckers gedacht. So weist jemand in seinem Leserbrief zitierend z.B. auf einen Kurzfilm hin, ja toll, der gemeinsame Horizont fehlt, ich verstehe nichts: Markieren, Maus drücken, und schon ist er auf youtube oder sonstwo gefunden: Wer einmal mit Guckers gesurft hat, surft Fire !

My GUCKERs are a clone of add-ons for use with the Firefox Browser.


They transform marked text into a link to the endo.search.engine of a specified webresource.

Guckers - Selberlinken ist heute

Available Ressource

Topic

Music GUCKER Deutschland A



Listen to the Music from your webtext on www.amazon.de

Music Gucker Deutschland S


Listen to the Music from your webtext on www.simfy.de

Easynews Gucker


Easynews binary news server for Video, Music and Images. Also in package: Youtube, Dailymotion, Myspace, IMDB

Zeitungsgucker


Read the newspaper articles corresponding to your webtext.

Germany Collection with further sources of news&stable information.

Wikipedia Gucker



20 wikipedias can be opened

Translator Gucker



20 target languages, automatic source language, on Google Translator

Translator Gucker de__dict.cc



15 target languages, from-and-to-German, on dict.cc

Translator Gucker EN__dict.cc



15 target languages, from-and-to-English, on dict.cc

Web Gucker



Google (web, books, usenet.txt), bing, yahoo, dmoz.org, archive.org internet wayback machine







Guckmarks

For Opera browser, you can build yourself guckmarks for any webresource by this easy Maker Program


Ich möchte an dieser Stelle den Begriff des Selberlinkens schöpfen, mit dem ich ausdrücken will, daß der Leser einer Webseite SELBST entscheidet, was er wohin LINKT, und somit eine gewisse Freiheit vom Diktat des Seitenautors zu erlangen - oder diesem die Möglichkeit einer Linkempfehlung zu geben, der Leser wählt sich seine Zielressource selber aus.